Dynamics-365-Systeme per Knopfdruck verteilen und aktuell halten

Sowohl beim Start eines neuen Dynamcis-365-Projektes als auch im Projektverlauf und während der gesamten Laufzeit des Systems fallen immer wieder zeitaufwändige, redundante Konfigurationsaufgaben an: Dieselbe Parametrisierung und Lokalisierung des Setups muss ständig erneut manuell aufgesetzt und verteilt werden. Oder es muss bei jedem neuen Projekt ein Automatismus erstellt werden, der diese Aufgabe übernimmt.

Hier schafft die SMIT ConfigBridge eine immense Entlastung: Die Azure-DevOps-Erweiterung bietet vorkonfigurierte Systeme, die in Minutenschnelle auf Ihrem System laufen. So sparen Sie nicht nur beim Start Ihres Projektes wertvolle Zeit. Auch Ihre eigenen, unternehmensspezifischen Konfigurationen übertragen Sie mithilfe der SMIT ConfigBridge einfach und schnell auf neue Systeme oder weitere Mandanten.

Konfigurationen automatisch transferieren

Mit der SMIT ConfigBridge können über vorkonfigurierte Dynamics-365-Entitäten Daten aus bestehenden Mandanten vollautomatisch exportiert und in neue Umgebungen importiert werden. So vervielfältigen Sie Ihre Golden Configuration in kürzester Zeit und ohne Aufwand und übertragen sie auf neue Systeme und/oder weitere Mandanten. Auf diese Weise beschleunigt die SMIT ConfigBridge Ihr gesamtes Konfigurations- und Releasemanagement.

Sie unterstützt Ihr Team bei vielen immer wiederkehrenden Konfigurationstätigkeiten: Die Lauffähigkeit der Grundkonfiguration sowie der abgenommenen eigenen Konfigurationen werden nach den regelmäßigen Dynamics-Updates schnell überprüft. Entwicklungssysteme werden sicher neu aufgesetzt oder wiederhergestellt. Und es kann sichergestellt werden, dass von Beginn des Projektes an auf allen Maschinen, von Entwicklung bis UAT, dasselbe System-Setup vorliegt.

Die SMIT ConfigBridge bietet Ihnen

  • Konfiguration auf Knopfdruck statt manuelles oder selbst automatisiertes Verteilen oder Übertragen von Konfigurationen
  • Schnelle Überprüfung der Lauffähigkeit von Konfigurationen nach Dynamics-PUs
  • Beschleunigung des Konfigurations- und Implementierungsmanagements
  • Unterstützung des Release- und Testmanagements über mehrere Instanzen