Kontakt

Schreiben Sie uns

E-Mail

Oder rufen Sie an

+49 (0)40 / 226 34 80-0

Aus der Praxis

Elektronische Berichterstellung für GoBD- und andere Finanzexporte

Von | Aus der Praxis, Dynamics 365 for Finance and Operations / Dynamics 365 Finance und Supply Chain Management | Keine Kommentare
Einrichtung und Konfiguration in Dynamics 365 Die GoBD (Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff) ist verpflichtend für alle Unternehmen innerhalb Deutschlands. Doch welche Daten benötigt das Finanzamt? Liefert man als Unternehmen die richtigen Daten? Übermittelt man zu viele oder zu wenige Daten? In Dynamics 365 gibt es bereits eine Standardversion für Deutschland. Bei dieser Version hat das Unternehmen schon die Möglichkeit, für eine Handvoll…
weiterlesen

Kostentreiber in der Microsoft-Dynamics-365-Implementierung

Von | Aus der Praxis, Dynamics 365 for Finance and Operations / Dynamics 365 Finance und Supply Chain Management, Implementierung | Keine Kommentare
Klappern gehört zum Handwerk, aber beim Autokauf hört man selbiges nur bei einer Probefahrt. In diesem Blogbeitrag gebe ich einen kurzen Abriss über die Kostentreiber in einem Dynamics-365-Projekt. Eine genaue Bezifferung lässt sich ohne das Wissen der Branche und des Produktportfolios des Kunden leider nicht geben. Allein die Anforderung „Einfache Angebotserstellung über CRM“ kann von „Zwei-Zeiler mit Preisindikation“ bis hin zu komplexen Ausschreibungsunterlagen in einer behördlichen oder einem konzernähnlichen Ausschreibungsverfahren gehen. Das macht auch in…
weiterlesen

Bug in Dynamics AX 2009 im Bereich MwSt.-Berechnung – und ein Workaround

Von | Aus der Praxis, Dynamics AX | Keine Kommentare
Die Umsetzung der Mehrwertsteuersenkung 2020, die zum 01.07.2020 in Kraft trat, kann in Dynamics AX 2009 unter gewissen Bedingungen zu einem Problem führen. In diesem Beitrag wird dieser Bug erläutert und ein Workaround geschildert. Kurz zusammengefasst ist der Fehler, dass eine unerwünschte Anpassung der Berechnungsgrundlage für die Mehrwertsteuer durch die Buchung stattfindet. Das Ergebnis ist erst nach der Buchung ersichtlich. Der Fehler tritt im folgenden Fall auf: Buchung wird durch ein Journal abgebildet (Hauptbuch oder…
weiterlesen

Abbildung der Mehrwertsteuer-Senkung in Dynamics 365 Finance – Teil 2

Von | Aus der Praxis, Dynamics 365 for Finance and Operations / Dynamics 365 Finance und Supply Chain Management | Keine Kommentare
Dieser Blogbeitrag dient als Ergänzung zu unserem vorherigen Beitrag. Wir haben von einigen Kunden das Signal bekommen, dass eine Abtrennung auf Sachkontoebene zwischen den unterschiedlichen Steuersätzen nötig, bzw. vom Steuerberater angefordert ist. Diese Abtrennung wäre durch die einfache Vorgehensweise, wie im ersten Beitrag beschrieben, nicht gewährleistet. Des Weiteren besteht das Risiko, dass seitens des Finanzamts neue Berichtscodes für die Umsatzsteuervoranmeldung für die abgesenkten Steuersätze eingeführt werden (81a, 61b oder ähnliches). Dieses Szenario kann mit der…
weiterlesen

Abbildung der Mehrwertsteuer-Senkung in Dynamics 365 Finance

Von | Aus der Praxis, Dynamics 365 for Finance and Operations / Dynamics 365 Finance und Supply Chain Management, Dynamics AX | Keine Kommentare
Um die im Rahmen des Corona-Konjunkturpakets beschlossene befristete Senkung der Mehrwertsteuer in Ihrem Dynamics-365-Finance-System abzubilden, werden lediglich einige neue Datensätze im Mehrwertsteuer-Setup benötigt; dies jedoch separat für jeden Mandanten mit deutscher Lokalisierung. Im folgenden Artikel werden die Arbeitsschritte beschreiben. Navigieren Sie sich in das Formular „Mehrwertsteuercodes“: Steuer > Indirekte Steuern > Mehrwertsteuer > Mehrwertsteuercodes Im Konjunkturpaket ist vorgesehen, den vollen sowie den reduzierten Mehrwertsteuersatz für den Zeitraum vom 01.07. bis zum 31.12.2020 auf 16 bzw.…
weiterlesen

Go-live-Planung im TFS – Wie geht das?

Von | Aus der Praxis, Dynamics 365 for Finance and Operations / Dynamics 365 Finance und Supply Chain Management, Dynamics AX, Implementierung, Methodik | Keine Kommentare
Erfahrungen mit dem Team Foundation Server (TFS) als Planungstool für einen Go-live mit Microsoft Dynamics AX Der TFS ist Microsofts ALM-Plattform, mit der Softwareprojekte kollaborativ geplant, erstellt und verwaltet werden können. Mit der Version 2019 wurde das Tool in Azure DevOps Server umbenannt. Die Cloudversion Visual Studio Team Services (VSTS) heißt seit Ende 2018 Azure DevOps Services. In diesem Projekt haben wir mit dem TFS gearbeitet – unsere Erfahrungen sind aber auch auf Azure DevOps…
weiterlesen

Aufschlüsselung von Adressen in Dynamics

Von | Aus der Praxis, Dynamics 365 for Finance and Operations / Dynamics 365 Finance und Supply Chain Management, Dynamics AX, Implementierung | Keine Kommentare
Das Problem Mit den Standardeinstellungen von Dynamics AX und Dynamics 365 for Finance and Operations werden die Ländernamen im verkürzten Format ISO 3166 ALPHA-3 angezeigt, wie etwa „USA“ für Vereinigte Staaten, „DEU“ für Deutschland usw. Obwohl sinnvoll für Amerika, kann dies zur Probleme bei der postalischen Zustellung von Rechnungen und weiteren extern eingerichteten Geschäftsdokumenten (Angebot, Mahnung usw.) führen. Teil einer qualitativ hochwertigen Dynamics-Implementierung ist, dieses Defizit zu lösen. Ich zeige Ihnen nachfolgend, wie Sie hier…
weiterlesen

Anlagenmigration in Dynamics AX mit Atlas – Pain Points und Lösungen

Von | Aus der Praxis, Dynamics AX, Implementierung | Keine Kommentare
Um Anlagen in Dynamics AX zu migrieren, setzen wir seit Jahren Atlas – eine vielseitige Microsoft-Office-Erweiterung von Global Software – ein. Sowohl das Tool als auch unser Vorgehen haben sich bewährt. Nichtsdestotrotz kann ein komplexer Prozess wie die Migration von Anlagen in Dynamics AX eine Reihe von Problemstellungen mit sich bringen. Ich beschäftige ich mich hier mit den Pain Points, denen ich in meiner Projektpraxis als Dynamics-AX-Berater bei Anlagenmigrationen begegnet bin – und gebe unsere…
weiterlesen

V2/V3-Entitäten – Vorsicht: Originale werden gelöscht!

Von | Aus der Praxis, Dynamics 365 for Finance and Operations / Dynamics 365 Finance und Supply Chain Management, Entwicklung | Keine Kommentare
Vielleicht sind auch Sie schon über die neuen V2/V3-Entitäten in Microsoft Dynamics 365 for Finance and Operations gestolpert. Dass die Einführung dieser größere Auswirkungen haben könnte, war uns zuerst auch unklar. Daher möchten wir Sie mit diesem Beitrag darauf aufmerksam machen. Mit den letzten Releases für Dynamics 365 for Finance and Operations hat Microsoft mehrere V2/V3-Entitäten veröffentlicht. Im gleichen Zuge wurden die Originale als obsolete gekennzeichnet. Mittlerweile haben wir die Bestätigung erhalten, dass diese mit…
weiterlesen

Atlas 6.2 ist erschienen: Review der neuen Version

Von | Aus der Praxis, Dynamics 365 for Finance and Operations / Dynamics 365 Finance und Supply Chain Management, Dynamics AX, News & Trends | Keine Kommentare
Unser Partner Global Software hat am 4. Juni 2018 die neue Version der weltweit führenden Lösung zur Integration von Dynamics AX/Dynamics 365 und Microsoft Office veröffentlicht. Wir haben uns die neue Version schon einmal angeschaut, sie bietet den Anwendern einige z. T. sehr bedeutende Verbesserungen. Bahnbrechend: Zum ersten Mal können mehrere Abfragen parallel gestartet und durchgeführt werden und es kann gleichzeitig weiter in Excel bzw. in den anderen Office-Programmen gearbeitet werden (Multi-Threading). Performance: Durch eine…
weiterlesen

Sven Mahn IT bloggt

Dynamics Views ist der Blog von Sven Mahn IT. Die Mitglieder unseres Führungsteams sowie einige unserer erfahrenen Berater und Entwickler möchten hier ihre Einblicke, Erkenntnisse und Meinungen rund um Microsoft Dynamics 365 Finance und Supply Chain Management sowie Dynamics AX mit Ihnen teilen. Außerdem berichten sie über spannende Neuigkeiten.

Dynamics Views soll Ihnen in regelmäßigen Abständen über unsere Website hinaus fokussierte Informationen und interessante Impulse bieten. Gerne möchten wir dazu mit Ihnen in Dialog treten. Insofern freuen wir uns auf Ihre Besuche und sind gespannt auf Ihre Kommentare!